Ziemer Ophthalmology (Deutschland) GmbH
FEMTO LDV Lenticule

Lentikel-Extraktion mit dem FEMTO LDV Z8

Die neue Ziemer Lentikel-Applikation heißt „CLEAR“ und steht für:
C
  Corneal
Lenticule
E  Extraction for
A  Advanced
R Refractive Correction

Die vollständig neu entwickelte und ZIEMER proprietäre Applikation wird für die Myopie- und Astigmatismusbehandlung zur Verfügung stehen.

“CLEAR” ist ein integraler Bestandteil der FEMTO LDV Z8-Plattform und kann von bestehenden Z8-Anwendern als Software-Upgrade erworben werden. Zentren, die sich mit der Anschaffung eines Femtosekundenlasers beschäftigen, haben mit dem FEMTO LDV Z8 somit noch umfangreichere Anwendungsmöglichkeiten in der Katarakt-, Refraktiv- und therapeutischen Hornhautchirurgie.

Lentikel der nächsten Generation: CLEAR

Die Vorteile sind:

  • Zentrierung nach dem Andocken
  • Gewohnt stabiles Vakuum
  • Führungstunnel für eine einfache Lentikel-Separation
  • Anzahl der Inzisionen kann individuell angepasst werden (1 für Erfahrene, 2 für Beginner)
  • Patienten Interface für vielfältige Einstellungsoptionen
  • Intraoperatives OCT (optional)
  • Proprietäres Scan-Muster mit überlappenden Laserspots
  • FEMTO LDV Niedrigenergiekonzept


Prof. Luis Izquierdo präsentiert seine ersten Daten bei der ESCRS 2019

Was macht Ziemer anders?

Als Pionier der Niedrigenergie Femtosekundenlaser-Behandlung erweitert Ziemer seine FEMTO LDV Z8 Plattform um eine neue Applikation: die neue Lentikel-Applikation CLEAR

Zentrierungsoptionen

  • Einfache Zentrierung nach dem Andocken
  • Repositionierung des Lentikels nach Ansaugung möglich
  • Kompensation der Zyklorotation
  •  Zentrierungsoptionen:
    • Auf das Fixierlicht
    • Auf die Pupillenmitte
    • Auf den markierten Purkinje-Reflex
  •  

«One of the nice things is that you can move the Lenticule and help you with centration after docking has occured. Which is a big advantage.»

 

Prof. Jod Mehta, SNEC, Singapore

Einstellungsoptionen

Einstellbare Platzierung der Inzisionen

  • 1 oder 2 Inzisionen möglich
  • Freie Wahl der Position
  • Intraoperative Änderung der Inzisions-Positionen
  • Führungstunnel für eine einfache Separation der anterioren und posterioren Ebene

Femtosekundenlaser – Niedrigenergiekonzept

Dank des Ziemer Handstücks besteht ein geringer Arbeitsabstand vom Handstück zum Patientenauge. Hierdurch kann eine höhere Fokusenergie erzielt und sehr kleine Laserpulse gesetzt werden! Dies ermöglicht kleine, überlappende Laserspots und damit sehr glatte Schnittkanten. Dies ist nur mit dem Ziemer FEMTO LDV Niedrigenergiekonzept möglich.

Prof. Mehta spricht über die Ziemer Lentikel-Applikation CLEAR

               
               Prof. Jod Mehta, SNEC, Singapore 

OP-Technik mit zwei Inzisionen

  1. Planungs- und Zentrierungsübersicht
    Grün: geplante Inzisionen
    Rot: Zentrierungslinien inklusive Korrektur der Zyklorotation

Nach der Behandlung:

  1. Idenzifizierung der anterioren Ebene durch die linke Inzision
  2. Identifizierung der posterioren Ebene durch die rechte Inzision
  3. Separation der anterioren Ebene
  4. Separation der posterioren Ebene
  5. Extraktion des Lentikels

Wünschen Sie weitere Information?

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular:

The FEMTO LDV Z8 is CE marked and FDA cleared. Lenticule extraction application is CE marked but not yet FDA cleared for use in the United States. For other countries, availability may be restricted due to regulatory requirements.
Please contact Ziemer for details.